S5

Schwierigkeitsgrad S5

Der Schwierigkeitsgrad S5 wird charakterisiert durch blockartiges Gelände mit Gegenanstiegen, Geröllfeldern und Erdrutschen, ösenartigen Spitzkehren, mehreren hohen, direkt aufeinanderfolgenden Absätzen und Hindernissen wie umgefallenen Bäumen - alles oft in extremer Steilheit. Wenn überhaupt ist wenig Auslauf bzw. Bremsweg vorhanden. Hindernisse müssen z. T. in Kombination bewältigt werden.

Nur eine Hand voll Freaks versucht Passagen im 5. Schwierigkeitsgrad zu bewältigen. Hindernisse müssen teilweise übersprungen werden. In Spitzkehren ist das Versetzen kaum noch möglich. Selbst das Tragen des Bikes wird hier fast unmöglich, da man sich beim Gehen festhalten oder gar klettern muss.

Wegbeschaffenheit • verblockt mit Gegenanstiegen
• rutschiger Untergrund, loses Geröll
• der Weg ist eher ein Wandersteig
Hindernisse Steilrampen, kaum fahrbare Absätze in Kombination
Gefälle >> 70%/35°
Kurven ösenartige Spitzkehren mit Hindernissen
Fahrtechnik exzellente Beherrschung spezieller Trial-Techniken nötig,
das Versetzen des Vorder- u. Hinterrades ist nur eingeschränkt möglich

Quellennachweis: http://www.singletrail-skala.de